Prostataentzündung (Prostatitis)

Медицина-будущего-1362384711_12Prostataentzündung (ist so genannt auch wie Prostatitis) ist eine häufige andrologische  Erkrankung.

Prostataentzündung ist eine schwere Krankheit, die zu Unfruchtbarkeit führen kann. Heute hat mehr als die Hälfte der Männer einmal im ihres Lebens Prostataentzündung  gestossen.

Unter eine Prostataentzündung versteht man eine Entzündung der Vorsteherdrüse beim Mann. Diese Krankheit kann akut oder chronisch sein.

Die Vorsteherdrüse (Prostata) ist gut durchblutetes Organ, das aus einzelnen Drüsenkörpern zusammengesetzt ist. Und dieses Organ ist sehr häufig von Infektionen betroffen.

Ursachen und Symptome :

Eine Prostataentzündung hat verschiedene Ursachen. So wird oft Prostatitis durch Bakterien, die in die Prostata eindringen, verursacht. Dies geschieht häufig nach einer Infektion  der Harnwege, weil alle Bakterien zunächst die Harnwege befallen und sich dann auf die Prostata ausbreiten. Auch können coli-Bakterien einen akuten bakteriellen Prostatitis anregen.

Klebsiellen, Enterokokken und Mykobakterien stecken oft hinter einer Prostataentzündung.

Bei einer Prostataentzündung fühlt ein Betroffene Schmerzen im Dammenbereich, Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen, Fieber, Schüttelfrost und auch muss häufig zur Toilette.
Sehr oft Arzt wählt die Behandlung nach der Art der Prostataentzündung.

Die akuten bakteriellen Prostataentzündung wird mit Antibiotika therapiert. Bei der chronischen Prostatitis können entzündunghemmende und pflanzliche Mittel und auch Antibiotika helfen. Die Ärzte empfehlen auch warme Kleidung und warme Sitzbäder. Diese Prozeduren lindern Schmerzen durch Verspannungen.

Lesen Sie in der Online Enzyklopädie Wikipedia Prostatitis

Blog -Tipps Sex

sex-blog

Alles Gute für die Potenz!

Viagra kaufen

Abnehmen mit Genuss, einfach, effektiv und gesund helfen die besten Schlankheitsmittel!

Lida kaufen