Penisverkrümmung. Penisdeviation

1253378333O3W5lMEine Penisverkrümmung (auch Penisdeviation) ist eine Deformation des Penis, die angeboren oder erworben sein. In anderen Ländern spricht man eher von der „Peyronie-Krankheit“. Bei einer Penisverkrümmung versteht man eine gutartige Erkrankung mit überschießender Bildung von Narbengewebe im Bereich der Schwellkörper des Penis. Mit dieser Erkrankung können Schmerzen bei der Erektion einhergehen.

Eine Penisverkrümmung, auch wie andere männliche Erkrankung Kryptorchismus ist weit verbreitet.

Bis zum heutigen Tage sind die Ursachen einer angeborenen und erworbenen Penisverkrümmung ungeklärt.
Eine angeborene Penisverkrümmung tritt als Folge einer genetischen Fehlentwicklung des Penis auf. Es ist möglich eine Operation machen, um eine Korrektur zu erneuern. Jede Operation aber mit Risiken einhergeht.

Männer mit Zuckerkrankheit (Diabetes mellitus) haben sogar Penisverkrümmung häufiger gestossen. Die Ärzte sagen, dass bei einer erworbenen Penisverkrümmung die kleinste Verletzungen des Penisgewebes, sogenannte Mikrotraumen, eine wesentliche Rolle spielen. Die Betroffene fühlen Schmerzen im Penis, insbesondere bei einer Erektion. Man kann auch verschiedene Veränderungen der Penis bei Erektion (Verkümmung, Einengung oder Verkürzung) und Erektionstörungen merken. Diese Erkrankung wird mit Medikamenten oder Operation behandelt.

Lesen Sie in der Online Enzyklopädie Wikipedia Penisverkrümmung (Penisdeviation)

Blog -Tipps Sex

sex-blog

Alles Gute für die Potenz!

Viagra kaufen

Abnehmen mit Genuss, einfach, effektiv und gesund helfen die besten Schlankheitsmittel!

Lida kaufen