Keuchhusten

keuchhusten

Bis vor einigen Jahren, dachten wir alle, dass Keuchhusten „nur“ eine Kinderkrankheit ist, aber mittlerweile weis man, das es nicht an dem ist. Denn heut zu Tage sind überwiegend 18 bis 45- jährige von der Krankheit betroffen und etwa 3 % der Erkrankten sind sogar schon über 45 Jahre alt, da kann man wohl kaum noch von einer „Kinderkrankheit“ sprechen. Laut Experten erkranken etwa 100.000 Erwachsene jährlich an dieser Krankheit. Die Betroffenen sind von schwerem Husten gebeutelt und glauben nicht im Entferntesten, an die Kinderkrankheit „Keuchhusten“, eher an eine Erkältung oder einer Atemwegs-Infektion.

Darum ist es auch so schwierig, diese Krankheit im Erwachsenen Alter richtig zu deuten. Experten raten, bei länger anhaltendem Husten dringend einen Arzt aufzusuchen und ihn auf die „Kinderkrankheit“ hinweisen. Weil diese Krankheit keineswegs harmlos ist und unter Umständen zu Hörverlust, und wegen des starken Husten zum Leistenbruch oder sogar zur Schädigung der Blutgefäße führt.

Shnell Abnehmen

Lida kaufen

Blog -Tipps

sex-blog

Alles Gute für die Potenz!

Viagra kaufen