Gonorrhoe Tripper

Gonorrhea

Bakterielle Geschlechtskrankheit Tripper (Gonorrhoe)

Vielen ist der Begriff Tripper gut vertraut, viele haben bereits eigene Erfahrungen mit dieser bakteriellen Geschlechtskrankheit gesammelt. Wie es bei Bakterien üblich ist, vermehren diese sich rasend schnell und schon hat man von einem zum anderen Moment eine ausgewachsene Krankheit, die natürlich extrem unangenehm werden kann.

Brennendes Wasser lassen, Schleimabsonderungen und weitere Beschwerden sind üblich und an Sex ist nicht mehr zu denken. Das ist auch gut, da sonst viele Freunde infiziert werden würden. Jedoch schützt die Verwendung von Kondomen auch gegen die Übertragung von Tripper.

Wer ihn sich gefangen hat, der muss entweder acht Wochen warten, bis der Infekt abklingt. Dabei kann der Patient möglicherweise zeugungsunfähig werden. Deswegen sollte immer der Arzt aufgesucht werden. Es sollte nach einer Kombibehandlung mit Ceficime und Azithromycin gefragt werden. Diese beiden Antibiotika greifen die Zellwände der Bakterien an, die somit vernichtet werden können und sie unterbinden eine Vermehrung. Das Immunsystem wird mit dem geschwächten Gegner, der sich nicht mehr vermehrt, schnell fertig.

Lesen Sie in der Online Enzyklopädie Wikipedia Gonorrhoe

Shnell Abnehmen

Lida kaufen

Blog -Tipps

sex-blog

Alles Gute für die Potenz!

Viagra kaufen